Hochwertige Werkstoffe, Know-how und Qualität

Die erste Frage ist immer die nach dem Werkstoff. Nach genauer Klärung des Einsatzbereiches kristallisiert sich der passende Werkstoff aus der Fülle der Möglichkeiten dann meist von selbst heraus. Dabei ist es wichtig, auf eine Vielzahl von Werkstoffen zurückgreifen zu können.

SHS verarbeitet alle handelsüblichen Werkstoffe in verschiedenen Härten wie NBR, FPM, VMQ, FVMQ, CR, HNBR. Aber auch Werkstoffe, für die DVGW-, KTW-, WRC- oder BAM-Zulassungen erforderlich sind. Auf Kundenwunsch können natürlich auch Sonderwerkstoffe angeboten werden.

Diese Werkstoffe werden dann je nach Verarbeitbarkeit und Geometrie der Dichtung im Kompressions – oder
Spritzgießverfahren auf modernen Maschinen und Werkzeugen mit höchster technischer Präzision verarbeitet.

Werkstoffe

Werkstoff: NBR

Temperatur-Einsatzbereich*: min. -40 °C / max. 120 °C

Beständigkeit gegen bzw. positive Eigenschaften:

Öl, Benzin, Fett, aliphatische Kohlenwasserstoffe, verdünnte Säuren und Laugen, hohe Abrieb- und Standfestigkeit

Werkstoff: HNBR

Temperatur-Einsatzbereich*: min. -40 °C / max. 150 °C

Beständigkeit gegen bzw. positive Eigenschaften:

additivhaltige Mineralöle, geringe Dampf- und Gasdurchlässigkeit, gute Kälteflexibilität, gute Ozonbeständigkeit sowie hoher Abriebwiderstand

Werkstoff: FPM/FKM

Temperatur-Einsatzbereich*: min -40 °C / max. 200 °C

Beständigkeit gegen bzw. positive Eigenschaften:

Mineralöle, aliphatische und aromatische Kohlenwasserstoffe sowie Chlorkohlenwasserstoffe, konzentrierte und verdünnte Säuren, schwache Alkalien, hervorragende Alterungsbeständigkeit

Werkstoff: EPDM

Temperatur-Einsatzbereich*: min. -50 °C /  max. 160 °C

Beständigkeit gegen bzw. positive Eigenschaften:

hohe Heißwasser- und Dampfbeständigkeit, sehr gute Alterungs- und Ozonbeständigkeit, sehr gute Chemikalienbeständigkeit

Werkstoff: VMQ

Temperatur-Einsatzbereich*: min. -50 °C /  max. 200 °C

Beständigkeit gegen bzw. positive Eigenschaften:

in der Regel FDA-konform

Werkstoff: PTFE

Temperatur-Einsatzbereich*: min. -200 °C /  max. 260 °C

Beständigkeit gegen bzw. positive Eigenschaften:

universelle Beständigkeit außer gegen flüssige Alkalimetalle und Flourgas unter Druck, gute Gleiteigenschaften, geringer Verschleiß

Weitere Werkstoffe, die wir verarbeiten sind: FPM / GLT / GFLT, EPDM peroxidvernetzte Werkstoffe mit vielen Trinkwasserzulassungen, SBR, ACM, CR, FVMQ, NR bis hin zu TPU

* Bei den Temperatur-Bereichen handelt es sich um Richtwerte, die teilweise nur durch Sonderwerkstoffe mit unterschiedlichen Vernetzungsarten erreicht werden können.

Anmerkung: Die Werkstoffangaben sind allgemein gehalten. Falls Sie konkrete Fragen zu einem Anwendungsfall oder spezielle technische Fragen zu Werkstoffen haben, wenden Sie sich bitte an einen unserer kompetenten Vertriebsmitarbeiter.

Werkstoffzulassungen

Folgende Zulassungen stehen für unsere Basis-Elastomere zur Verfügung.

Mit einigen Werkstoffen erreichen wir bereits den Standard der „Green Rubber Industry“.

  • DVGW-KTW
  • DVGW W 270
  • DVGW W 534
  • DIN EN 549
  • DIN EN 681-1/2/3
  • DIN EN 682
  • WRAS-WRC
  • KIWA
  • ACS
  • FDA
  • NSF 51-61
  • Lieferungen nach Automobilzulassungen und Werksnormen
  • 3A SANITARY STANDARDS
  • Ö-Norm
  • AS/NZS 4020
  • Food Sanitation No. 370
  • JIS S 3200-7
  • Underwriters Laboratories